Wednesday, February 02, 2011

Brownies - aber nicht zum Essen

Brownies - aber nicht zum Essen
 

 
 
 
Wollvorrat Abbau,
den Lanesplitter wieder etwas abgewandelt
kombiniert mit Jacke und Mützchen, 
eigenes Design - Patches mit
Zöpfchen, 
hergestellt aus
60% Wolle
35% Alpaca
5 % Seide
Die Bilder sprechen für sich..
bedingt durch Nebel und schlechte
Lichtverhältnisse gibts noch keine
Tragebilder
und hier der Backvorgang....





Ich wünsche Euch Allen 
das Beste 
Christa

9 comments:

  1. Ich fasse es nicht, du weißt ja, ich liebe Braun und würde mir nun am liebsten diese ganze Kombi, von Kopf bis Fuß, ich meine, von Hut bis Rock über Jacke und wieder zurück , einfach durch den Äther ziehen.
    Ja, die Bilder sprechen für sich, auch die vielen Fäden, aber diese Kombi ist einfach außergewöhnlich.
    Wenn ich so etwas in Vichy im ersten Haus (Boutique) am Platze auf einer Puppe sehen würde....glaub mir, ich hätte keine Ruhe, bis es in meiner Tasche wäre.
    Mensch, das hat sicher Spaß gemacht, vom einen zum anderen.
    Also wirklich, da komme ich doch glatt us meinem Winterdip....
    Ganz hibbelige Grüße Anett

    ReplyDelete
  2. Hallo Christa, das ist ja unheimlich! Du bist heimlich fleißig wie ein Heinzelmännchen ;0) Sieht super warm aus. Du strickst schon für die Eure Reise in den Norden? Wünsche Dir viel Freude damit.

    ReplyDelete
  3. liebe Anett und Margret, danke ...
    wenn das nur nicht gewichtsmässig so schwer wäre, dann würde ich es glatt mitnehmen, den Hut sicher.. aber die Jacke...hmm..

    ReplyDelete
  4. Das sind schöne Momente, nicht wahr, wenn die Ideen so im Kopf rumschwieren und dann nach liebevoller Ausarbeitung wunderschön gelingen. Dein Geist erfreut sich über die Harmonie und Ausstrallung des Werkes und erhebt sich über die Erde, total berührt durch den Anblick eines glücklichen Gesichtsausdrucks der Trägerin...
    Ich gratuliere Dir für dieses Design! Ja, tatsächlich wirst Du immer besser :-) und sorgst für viel Inspiration!
    LG.Snjezana

    ReplyDelete
  5. Vielen Dank für Deine schönen Worte Snjezana,
    Christa

    ReplyDelete
  6. Hallo liebe Christa

    Was für ein Augenschmaus! Ich bin begeistert!!

    Herzlichst
    Nina

    ReplyDelete
  7. Liebe Christa,
    jetzt hat es mich aber vollends aus den Socken gehauen. Jesses.... wie schöööööön!!! Ich bin hin und weg.

    Liebe Grüße
    Hilda

    ReplyDelete